Fischen im
Wolfgangsee

Unterkunft buchen

Reisezeitraum: 2 Nächte
Detaillierte Suchoptionen
Gesamtpreis:
Örtliche Eingrenzung:
Örtliche Eingrenzung
Unterkunft suchen
Unterkünfte werden geladen ...
/ Angelinformationen vom Wolfgangsee

Angelinformationen vom Wolfgangsee

Die einzigartig klare und ausgezeichnete Wasserqualität und sein Fischreichtum zeichnen den Wolfgangsee als Fischerparadies aus. Auch die Anwesenheit des vom Aussterben bedrohten Perlfisches bürgt für die Qualität des Wassers.

Der 12,8 km² große Wolfgangsee, auch Abersee genannt, ist durch die Einschnürung aus dem Zinkenbach und den Dittlbach vor St. Wolfgang, wo der See nur 20 Meter tief ist, in zwei Seebecken unterteilt. Im 7,5 km² großen St. Gilgener Becken liegt mit 114 Metern die größte Tiefe. Das kleinere, 5,4 km² umfassende Strobler Becken ist 67 Meter tief.

Vorkommende Fischarten:
Seesaibling, Reinanke, Maräne, Seeforelle, Hecht, Zander, Barsch, Aal, Aalrute, Brachse, Aitel u.a. diverse Weißfischarten. Geschützt ist der Perlfisch!

 

Der Wolfgangsee unterscheidet sich in 3 unterschiedlich große Teilgebiete!

1. Teilgebiet - östliches Teilgebiet:

St .Wolfgang, Strobl bis Gschwendt
(bis Zinkenbachmündung)

 

 

Preise:

Tageskarte Erwachsene: € 20,00
Tageskarte Jugendliche (12 - 16 Jahre): € 8,00
Wochenkarte Erwachsene: € 80,00
Wochenkarte Jugendliche (12 - 16 Jahre): € 25,00;

Kinder unter 12 Jahre dürfen die Fischerei gratis mit einer Angelrute  und einem Köder unter Aufsicht eines Erwachsenen mit gültiger Angellizenz ausüben.

Fischereiumlage:
Tageskarte + € 5,00
Wochenkarte + € 10,00

 

Lizenz erhältlich:

in St. Wolfgang:
~ Fischerei Höplinger, +43 (0) 664 5034734
~ Camping Appesbach, +43 (0) 6138 2206

in Strobl/Gschwendt:
~ Schuhhaus Breiteneder, +43 (0) 6137 7319
~ Camping Schönblick, +43 (0) 6137 7042

 

 

>> Fischereibestimmungen Ostteil

 

 

2. Teilgebiet - mittleres Teilgebiet:

>> Ried bis Schwand

 

reicht von Südosten der Zinkenbachmündung, im Nordosten die Dittelbachmündung, im Nordwesten der Ferienhort und im Südwesten der Gasthof Gamsjaga.

Preise:

Tageskarte Erwachsene: € 15,00
Tageskarte Jugendliche (12 - 16 Jahre): € 8,00
Wochenkarte Erwachsene: € 65,00
Wochenkarte Jugendliche (12 - 16 Jahre): € 25,00;

 

Lizenz erhältlich:
~ Gasthof Gamsjaga, +43 (0) 6227 3222

 

>> Fischereibestimmungen Westteil

 

3. Teilgebiet - westliches Teilgebiet

>> Gasthof Gamsjaga, über den oberen Beginn der Falkensteinwand, bis St. Gilgen

 

Preise:
Tageskarte € 20,00
Wochenkarte € 71,50
14-Tageskarte € 98,50
Saisonkarte € 210,00 (nur mit Umlage vom Fischereiverband Salzburg)

Lizenz erhältlich:

~ Gasthof Fürberg, +43 (0) 6227 2385

 

>> Fischereibestimmungen 3. Teilgebiet als pdf zum Download

 

 

 

Fischen am Schwarzensee

>> Mehr über das Fischen im Naturparadies Schwarzensee

Karte aktivieren

Fischen am Wolfgangsee und in der näheren Umgebung:

St. Gilgen

Fischen Angelparadies Wolfgangsee - Teilgebiet Ried / Schwand

Fischen im mittleren Teilgebiet Ried, Schwand Fischerkarten erhältlich bei Fischerei Höplinger Markt 79, 5360 St. Wolfgang, Tel. 0664 5034734 ...

mehr dazu
Strobl

Fischen - Angelparadies Wolfgangsee - Teilgebiet Strobl, Gschwendt und St. Wolfgang

Die einzigartig klare und ausgezeichnete Wasserqualität und sein Fischreichtum zeichnen den Wolfgangsee als Fischerparadies aus. Auch die ...

mehr dazu
St. Gilgen

Fischen - Westliches Teilgebiet - St. Gilgen

Fischen im oberen (westlichen) Teilgebiet des Wolfgangsees. Grenze: Gasthaus Gamsjaga - Oberer Beginn der Falkensteinwand Fischarten: ...

mehr dazu
Strobl

AAA Fliegenfischen im Salzkammergut

Normalerweise sind uns die Insekten lästig und wir wollen sie los werden. doch in unserem Fall begrüßen wir ihr Vorkommen in unseren ...

mehr dazu
St. Wolfgang im Salzkammergut

Fischen im Schwarzensee

Das Naturidyll Schwarzensee ist für jeden Fischer ein besonderes Erlebnis. Wir wünschen "Petri Heil"! Der fischreiche Bergsee bei St. ...

mehr dazu