Ihre Anfrage

Bitte alle mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Die hier von Ihnen angegebenen Daten (Name, E-Mail Adresse, Inhalt Ihrer Anfrage) werden von der Wolfgangsee Tourismus GmbH nur für die Bearbeitung Ihrer Anfrage verwendet. Die Daten werden nur in dem Fall weitergegeben, falls Ihre Anfrage direkt einen touristischen Leistungsträger betrifft und nur von diesem beantwortet werden kann. Weitere Infos auch in unserer Datenschutzerklärung.

Strobler Bier

Strobler Bier:
feinste Braukunst vom Wolfgangsee

Österreich ist mit mehr als 1000 Sorten eine der weltweit führenden Biernationen. Und wir lieben den hellen Gerstensaft: Der durchschnittliche ProKopfVerbrauch liegt pro Jahr immerhin bei rund 106 Litern! Ob zum Feierabend daheim, unterwegs während einer Jause oder gemeinsam mit Freunden, ein kühles Bier ist fast schon ein „Muss“!

Etwa 190 Brauereien gibt es bei uns im Land, darunter viele regionale Betriebe und kleinere Gasthausbrauereien. Wer in der Region Wolfgangsee ein regionales Bier genießen wollte, hatte jedoch lange Zeit das Nachsehen, denn bis vor Kurzem gab es bei uns überhaupt keine lokale Brauerei mehr. Das hat sich zum Glück aber mittlerweile geändert, so dass wir mit Stolz unser Strobler Bier präsentieren können. Und das sollten Sie unbedingt einmal probieren!

Alles begann mit einer Idee …

Abfüllanlage Strobler Bier
Das Handwerk - Strobler bier
Strobler Bier - Eine Leidenschaft

Auch der Freundeskreis um Johann Wieser und Michael Sams hatte und hat eine Vorliebe für das kühle Blonde. Irgendwann reifte die Idee, eigenes Bier am Wolfgangsee zu brauen. Ein Bier, das sich mit unserer Region identifizieren kann und genauso einzigartig ist wie unsere Landschaften und die Menschen.

Kurzerhand erwarben die Freunde eine kleine Brauund Abfüllanlage und schon bald konnte es losgehen. Mit ganz viel Sorgfalt und Liebe zur traditionellen Braukunst entstand im Laufe der Zeit das heutige Strobler Bier, das von den Bierkennern in der Region inzwischen hoch geschätzt wird.

Angeboten wird es vor allem in den hiesigen Gaststätten: beispielsweise beim Kirchenwirt oder beim Stroblerhof in Strobl. Es ist aber auch ein fester Bestandteil vieler privater Veranstaltungen, ganz egal, ob Hochzeit, Geburtstag oder Jubiläum. Kein Wunder: Von Anfang an war den BrauereiGründern klar, dass das Strobler Bier einen ganz besonderen Charakter besitzen soll. Eine Herausforderung, die ohne Zweifel gelang. Und dieser Linie blieb sich der Gerstensaft auch bis heute treu.

Zur Philosophie des Geschmacks gehören ein schlanker Charakter, eine angenehm leichte Malznote sowie ein spannendes Hopfenaroma. Eine Kombination, die jeden noch so anspruchsvollen Bierliebhaber begeistern dürfte und die sich konsequent durch alle angebotenen Biersorten zieht.

Dazu gehören die beiden ganzjährig angebotenen Sorten helles Bier und Weizenbier, aber auch das beliebte Maibier von April bis Juni sowie das Adventbier, das in der Vorweihnachtsund Weihnachtszeit genussvolle Geschmackserlebnisse bietet. Ein leichtes Sommerbier ist derzeit in Planung und wird an warmen Tagen schon bald für eine herrliche Erfrischung sorgen.

Passend zum Herkunftsort trägt das Bier den Namen „Strobler Das Bier vom Wolfgangsee“. Und auch das Motto könnte gar nicht treffender sein: „Aus der Region Für die Region“ heißt es hier so schön. Was natürlich nicht bedeutet, dass Strobler Bier ausschließlich den Einheimischen vorbehalten ist, ganz im Gegenteil. Kehren Sie also ruhig bei Gelegenheit in eine unserer urigen Gaststätten ein und lassen Sie sich unser Wolfgangseer Heimatbier schmecken!

Unser Tipp: Sind Sie dann so richtig auf den Geschmack gekommen, nehmen Sie es doch als kleine Urlaubserinnerung einfach mit nach Hause! An jedem Dienstagnachmittag und Freitagabend haben Sie nämlich die Möglichkeit, das Bier im Geschäft „Das Handwerk“ (Ischlerstraße 17, 5350 Strobl am Wolfgangsee) zu erwerben. Auch als leckeres Mitbringsel für die Daheimgebliebenen ist es natürlich hervorragend geeignet!

Das Geheimnis und die Geschichte der Braukunst

Strobler Weizen
Strobler Bier - Ein Genuss

Das Bierbrauen ist eine echte Kunst, die nur mit ganz viel Liebe, Sorgfalt und Zeit gelingt. Neben der Auswahl der Rohstoffe spielen auch Aspekte wie die Rezeptur und die Lagerung eine wichtige Rolle. Dabei ist die Zusammensetzung eigentlich ganz einfach: Hopfen, Wasser, Malz und Hefe, mehr ist im Grunde gar nicht erforderlich, um ein Bier zu brauen.

Allerdings muss hier wirklich alles stimmen: von der Qualität des Wassers bis zu den absolut präzisen Mengenangaben der Zutaten. Gerade kleinere Brauereien liegen hier klar im Vorteil, denn sie haben noch die nötige Muse, um sich der Herstellung von erstklassigem Bier mit ganz viel Hingabe und Leidenschaft zu widmen. Schließlich ist das Brauen ein durchaus aufwendiger und zeitintensiver Prozess. Bis das Bier nämlich endlich fertig ist, vergehen bis zu 14 Tage … und ein Brautag hat zwölf Stunden. Für Maibier ist sogar noch viel mehr Geduld angesagt, denn hier vergehen bis zur Fertigstellung vier bis fünf Wochen.

In St. Wolfgang spielte das Bierbrauen übrigens schon im 15. Jahrhundert eine große Rolle. Damals wurde das Bier nicht gewerbsmäßig in eigenen Brauhäusern, sondern bei den Bauernhäusern erzeugt und als Bierdienst an die Herrschaft abgeführt. Um 1550 lesen wir von einer “Khaufflingerischen Braustube” (Zimmerbräu). Im Jahre 1611 heiratet die Bierbrauerswitwe Katharina Khnäbl den Brauknecht Christoph Lehrer. Diese “Lehrerische Behausung” samt Brauwerkstatt kauft am 20. September 1711 Andreas Peter (“Peterbräu”). Als 1895 die großen mechanischen Brauereien Einzug hielten, wurde das Zimmerbräu zu einer Gastwirtschaft umfunktioniert.

Umso schöner ist es, dass die Brautradition in der Region nun wieder auflebt! Die heutigen Brauer vom Wolfgangsee begeistern mit einer kleinen, aber sehr feinen Braukunst, die sich keineswegs hinter den großen Brauereien verstecken muss und mit einem sehr authentischen Charakter überzeugt. Bleibt nur noch zu sagen: Lassen Sie es sich schmecken! Ob zum Essen oder nach einer Wanderung, unser Strobler Bier ist ein Bier für anspruchsvolle Genießer. Prost!

Bierschaum