SucheSuchen
Schließen

Die besten Laufstrecken am Wolfgangsee

Laufschuhe anziehen und los geht’s!

Laufen ist Energie für Körper und Seele. Wer läuft, bleibt nicht stehen und wer nicht stehen bleibt kommt voran! Wie oft hast du dich schon von dir selbst einschränken lassen. Wie oft war der Gedanke an das Versagen Grund genug, um es erst gar nicht zu versuchen? Das Gute beim Laufen: Es gibt kein Versagen! Egal wo du stehen bleibst, bis dorthin bist du bereits gelaufen. Ein Erfolg. Entdecke jetzt die beliebtesten Laufstrecken rund um den Wolfgangsee. 

Blinklingmoos Runde

Sehr flache Laufrunde durch das Naturschutzgebiet Blinklingmoos

Hier kannst du die Umgebung um den Wolfgangsee neu entdecken. Das Naturschutzgebiet bietet ein abwechslungsreiches Landschaftsbild.

  • Distanz: 7 km –  Laufzeit: 22 bis 42 min  
  • Schotter-Strecke: 6,5 km – Asphalt-Strecke: 0,5 km – Höhenunterschied: 10 m 
  • Ausgangspunkt: Start beim Sportplatz in Strobl (Parkmöglichkeit)

Entlang der Ischler Ache

Flache Laufstrecke auf romantischen Wanderwegen

Vom Wolfgangsee in Richtung Bad Ischl und wieder retour.

  • Distanz: 9,6 km –  Laufzeit: 30 bis 58 min 
  • Schotter-Strecke: 8 km – Asphalt-Strecke: 1,6 km – Höhenunterschied: 40 m  
  • Ausgangspunkt: Seeklause

Postalm Viertelmarathonstrecke (10,5 km)

Halbmarathon über blühende Almwiesen am größten Almplateau Österreichs

Laufen in den Bergen, aber ohne großen Höhenunterschied. Das geht nur auf Österreichs größtem Almplateau.

  • Distanz: 10,5 km – Laufzeit: 39 bis 75 min  
  • Schotter-Strecke: 10 km – Asphalt-Strecke: 0,5 km – Höhenunterschied: 290 m  
  • Ausgangspunkt: Start und Ziel beim Lienbachhof (Parkplatz 1)

Fürberg Runde

Sehr schöner, flacher und leichter Rundlauf, teilweise entlang des Sees

Im Waldgebiet entlang des Wolfgangsees laufen erfrischt die Seele und den Geist. 

  • Distanz: 10 km – Laufzeit: 33 bis 65 min  
  • Schotter: 5 km – Asphalt: 5 km – Höhenunterschied: 80 m  
  • Ausgangspunkt: Start und Ziel bei der Schiffsstation in St.Gilgen

Plomberg-Runde

Landschaftlich großartiger Rundlauf

Von April bis September eine erfrischende Tour um den Plombergstein - mit besten Aussichtspunkten.

  • Distanz: 8,5 km – Laufzeit: 30 bis 60 min 
  •  Schotter-Strecke: 5,5 km Asphalt-Strecke: 3 km Höhenunterschied: 165 m  
  • Ausgangspunkt: Start und Ziel bei der Schiffsstation in St.Gilgen

Bürglstein Runde

Leichte Laufstrecke, meist entlang des Wolfgangsees

Einfach ein MUSS am Bürglsteinweg direkt am Wolfgangsee zu laufen. 

  • Distanz: 9 km – Laufzeit: 28 bis 54 min  
  • Schotter-Strecke: 4 km Asphalt-Strecke: 5 km Höhenunterschied: 35 m 
  • Ausgangspunkt: Start beim Tourismusbüro in St. Wolfgang

Aussichts-Runde

Sehr schöne, jedoch anspruchsvolle Laufrunde mit herrlichen Ausblicken auf den Wolfgangsee und Berge

  • Distanz: 6 km – Laufzeit: 19 bis 38 min  
  • Schotter-Strecke: 2 km – Asphalt-Strecke: 4 km – Höhenunterschied: 80 m 
  • Ausgangspunkt: Start beim Tourismusbüro St. Wolfgang

Rund um den Wolfgangsee

Im allgemeinen leichte Laufstrecke mit einem längeren Anstieg

  • Distanz: 27 km – Laufzeit: 86 bis 165 min  
  • Schotter-Strecke: 8 km – Asphalt-Strecke: 19 km – Höhenunterschied: 250 m 
  • Ausgangspunkt: Kirche in St. Wolfgang

Lauftipps (aus persönlicher Erfahrung)

1) Realistische Ziele setzen! Wenn du das allererste Mal mit den Laufschuhen unterwegs bist, dann gilt vor allem eines: Jeder gelaufene Kilometer ist ein Erfolg. Du schlägst zumindest alle, die zu Hause auf der Couch sitzen. Laufen ist ein Konditionssport und muss langsam, aber stetig aufgebaut werden. Anfänglich ist es zu empfehlen, zwischen Gehen und Laufen zu wechseln.

 

2) Das Outfit macht den Lauf! Neben geeigneten Laufschuhen, die zwar nicht teuer, aber unbedingt „gemütlich“ sein müssen, ist es auch wichtig, dass du ein für dich passendes Lauf-Outfit trägst. Kein blödes Zwicken oder ständiges Anpassen der Hose, da das nur zu einem unangenehmen Laufgefühl führt. Trage Kleidung, die dir beim Laufen nicht im Weg ist und in der DU dich wohlfühlst.

 

3) Musik ist gut, richtige Atmung ist besser! Wer möchte nicht mit den Lieblingshits im Ohr den Wolfgangsee entlanglaufen und die Gedanken wandern lassen! Musik ist eine gute Möglichkeit, um deine Laufmotivation zu steigern, aber wähle eine moderate Lautstärke, um auch noch auf deine Atmung achten zu können.

 

4) Atmung! 1x ein- und 2x ausatmen ist eine gute Technik, um Seitenstechen vorzubeugen. Im Allgemeinen gilt, in einem für dich angenehmen Tempo zu laufen, um auch die Atmung unter Kontrolle behalten zu können.

 

5) Laufgenuss! Egal, ob du dich für eine Challenge vorbereitest oder laufen gehst, um Stress abzubauen und neue Energie zu schöpfen, wichtig ist, dass dein Laufmodus DIR Spaß macht! Lass dich nicht von anderen abhalten oder zu weit über deine Grenzen stoßen, denn nur mit positiven Lauferfahrungen wird aus Anstrengung Laufgenuss!

 

Lust, am 50. Internationalen Wolfgangseelauf teilzunehmen? Hier geht’s zu den Streckeninfos!

Doch lieber im Schritttempo unterwegs? Dann nimm einfach am „Walk the Lake“ teil!

Laufen am Wolfgangsee
Yoga am Wolfgangsee
Laufen am Wolfgangsee

Das Leben ist zum Mitmachen da,
nicht zum Zuschauen.

Katherine Switzer